Bratwurst-Bacon-Bomb

Bratwurst-Bacon-Bomb

Bratwurst-Bacon-Bomb

Bratwurst-Bacon-Bomb

Mit dem Begriff Bratwurst bezeichnet man unterschiedliche Wurstsorten die man aus Fleisch zu bereitet. Es handelt sich dabei um Würste die für das Braten bestimmt sind oder gebraten werden.

Die Bratwurst setzt sich als Wort zusammen aus dem althochdeutschen Worten brāto ‚schieres Fleisch‘ und wurst. Somit ist das Wort eine Anlehnung an „braten“ und versteht im eigentlichen Sinne eine Fleischwurst (mittelhochdeutsch brātwurst). Umgangsprachlich nutzt man den Begriff auch für längliche, bratwurstförmige lange Rollen ohne Fleisch die ähnliche Gareigenschaften haben. Die Bratwürste erhält man in roher und gebrühter Form.

Häufig verbreitet sind ungeräucherte Brühwürste, man spricht auch bei einigen Rohwurstsorten von Bratwurst. Man nutzt für die Herstellung von Bratwurst Fleisch aus einem Fleischwolf bzw. Kutter die mit anderen Zutaten wie Kräutern, Zwiebeln und Gewürzen zerkleinert werden und in Därme von Schwein oder Lamm gefüllt und gefortm werden. Die Würste werden in Wasser gebrüht in heißer Brühe oder Wasserdampf, für die Zubereitung werden sie in einer Pfanne gebraten oder auf einem Grill gegrillt. Es gibt auch fleischlose Bratwürste mit pflanzlichen sowie tierischen Eiweißen, Fett, Öl und Wasser sowie Verdickungsmitteln.

Bekannt sind auch Thüringer Rostbratwurst aus Schweinefleisch oder Kalb- oder Rindfleisch mit Kümmel, Majoran, Salz, Pfeffer oder auch Knoblauch. Ebenso wie die Nürnberger Rostbratwurst aus Schweinefleisch mit Majoran und Salz die in Schafsaitlingen nur 15 mm Durchmesser haben und 7 bis 9 cm lang sind und so auf ein Gewicht von 20 bis 25 g kommen und somit eher klein sind. Der typische Verzehr sieht „Drei im Weggla“ vor, also 3 Stück Nürnberger Rostbratwürste in einem Brötchen, oder zwölf als Dutzend oder 6 als halbes Dutzend mit Kraut von einem Zinnteller.

Für 4 Portionen Bratwurst-Bacon-Bomb benötigt man die folgenden Zutaten.

Zutaten

  • 4 mittelgrobe Metzgerbratwürste
  • 2 Zwiebeln
  • 220 g Bacon
  • 4 EL Barbecuesoße
  • 2 EL Whisky
  • 1 EL Honig

Zubereitung

Die Zwiebeln werden geschält und in Spalten geschnitten. Man legt nun je für 4 Scheiben Bacon dicht zusammen, belegt sie mit Zwiebeln und umwickelt damit die Bratwurst.

Aus dem Whisky, Honig und Barbecuesoße mischt man eine Marinade mit der man die Würste bestreicht.

Diese werden nur gerillt und zwischen durch nochmal mit der Marinade bestrichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.