Italienischer Nudelsalat

Italienischer Nudelsalat

Für 4 Personen benötigt man:

Zutaten

Italienischer Nudelsalat

Italienischer Nudelsalat

  • 300 g Vollkornnudeln wie Penne
  • 200 g Kirschtomaten
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 60 g Parmesan
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 TL grünes Pesto
  • 3 EL hellen Balsamico-Essig
  • 2 Stange Staudensellerie
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL helle Balsamico Creme
  • 1 EL Senf
  • 1 Päckchen Basilikum
  • 2 EL Pinienkerne
  • 3 EL natives Olivenöl
  • Bunten Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

Nach der Anleitung auf der Packung werden die Nudeln in Salzwasser gegart.

Die Paprikas waschen, halbieren, entkernen und klein würfeln.

Die Zwiebel schälen und ebenfalls klein hacken und mit 2 EL Balsamico-Essig vermischen.

Die Sellerie waschen und in Scheiben scheiden. Die Tomaten waschen und halbieren.

Den Knoblauch schälen und klein hacken.

Das Basilikum waschen und trocken schütteln.

Nun werden die Nudeln abgegossen und man vermischt sie mit den Selleriescheiben, marinierter Zwiebel und Paprikawürfeln.

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten und dazu geben. Nun den restlichen Essig, Pesto, Knoblauch, Balsamicio Creme, Senf und Öl vermischen und dazu gegeben.

Es wird mit Pfeffer und Salz abgeschmeckt. Darüber hobelt man Parmesan und gibt die Basilikumblätter dazu.

Wer an einer Weizenunverträglichkeit (Zöliakie) leidet kann glutenfreie Nudeln anstelle von Hartweizennudeln nutzen.

Auch frischer Rucola kann mit in den Salat gegeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.