Gefüllte Paprikaschoten

Gefüllte Paprikaschoten

Paprikas enthalten viel Vitamin C und mit der Reife werden sie süßer und entwickeln sich von grün nach rot.

Eine vegetarische Variante von gefüllten Paprikas gelingt mit dem folgenden Rezept für 4 Personen.

Man benötigt:

Zutaten

Gefüllte Paprikaschoten

Gefüllte Paprikaschoten

  • 6 kleine rote oder gelbe Paprikaschoten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebeln
  • 3 EL Öl
  • 1 Packung stückige Tomaten (500 g)
  • 1 Dose Weinsauerkraut (580 ml)
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Dose Ananas in Stücken (425 ml)
  • 250 ml Gemüsebrühe (Instant)
  • 80 ml Weißwein
  • 130 g Schafskäse
  • 1 TL Kümmel
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Zunächst werden Knoblauch und 1 Zwiebel geschält und klein gewürfelt. In einer Pfanne werden sie mit etwas Öl angedünstet. Das Sauerkraut zerrupfen bzw. grob schneiden und mit andünsten. Nun die Chili längst aufschneiden und entkernen. Die Chili klein schneiden, die Ananas abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen.

Nun kommen Ananas, Chili, 80 ml von Ananassaft mit in das Sauerkraut. Den Schafskäse würfeln und unter das Kraut mischen. Gewürzt wird mit Salz, Pfeffer und Kümmel. Von den Paprikas entfernt man je einen Deckel sowie die Kerne. Die Schoten waschen und mit der Sauerkrautmischung befüllen, dann den Deckel wieder aufsetzen.

Die Paprikas in eine ofenfeste Form geben und mit der Brühe übergießen. Man gart sie 30 Minuten lang im Backofen bei 175 ° C Umluft oder 200 ° C Ober- und Unterhitze.

Nun wird aus der zweiten geschälten und klein gewürfelten Zwiebel die Tomatensauce erstellt, dazu dünstet man sie mit Öl in einer Pfanne an und gibt die Tomaten dazu. Alles aufkochen lassen und mitSalz und Pfeffer würzen. Die gefüllten Paprikas mit der Tomatensauce zusammen anrichten und servieren. Zur Dekoration eignet sich Petersilie und als Beilage Kartoffelpüree.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.