Fruchteis

Fruchteis

Wer selbst Fruchteis machen möchte nutzt frische Früchte. Das Rezept kann angepasst werden und eignet sich auch als Rezept für Schoko- oder Vanilleeis, wenn man die Früchte durch Milch und Sahne ersetzt und etwas weniger Zucker nimmt und einige Löffel reines Kakaopulver.

Man benötigt folgende Zutaten.

Zutaten

Nicht nur im Sommer ist selbstgemachtes Fruchteis lecker.

Nicht nur im Sommer ist selbstgemachtes Fruchteis lecker.

  • 300 g Beeren wie Erbeeren, Brombeeren, Himbeeren in frischer Form oder tiefgefroren die man püriert
  • 200 ml Sahne oder eine Mischung aus 100 ml Sahne und 100 ml Milch
  • 25g Monin Sirup (Zuckersaft aus Rohrzucker)
  • 30g Xylit + 50g Erythrit (alternativ 50g Rohrzucker oder Haushaltszucker)
  • 25g Glucosesirup (eingekochter Zucker mit etwas Zitronensäure)
  • 15 ml Agavensirup
  • Eine Messerspitze Johanisbrotkernmehl oder Guarkernmehl als Bindemittel

Zubereitung

Der Zucker kann auch durch andere Süßmittel ersetzen wie Honig, Rohrzucker, Kokosblütenzucker, Grafschafter Sirup etc.

Bei der Zubereitung ist es wichtig, dass die Mischung etwas übersüß schmecken muss, da sie beim Gefrieren an Süße verliert bzw. die Geschmacksrezeptoren der durch die Kälte gehemmt werden.

Für eigene Eiskreationen kann man mit verschiedenen Zutaten experimentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.