Makówki

Makówki

Makówki

Mohnpielen sind ein Gericht aus der deutschen Küche einschließlich der schlesischen Küche.

Makówki im Polnischen werden durch gewaschene und gebrühte Mohnsaat zubereitet die man danach mit mahlt und mit kalter Milch vermengt.

Man gibt Weißbrot oder süße Brötchen wie Milchbrötchen in Würfel geschnitten und mit getränkt dazu. Die Massen werden vermischt und mit typischen Weihnachtszutaten wie Rosinen, Mandeln und Korinthen verfeinert.

Auch Zucker, Honig oder Sirup können dazu gegeben werden. Die Mohnspielen sind ein typisches Gericht zu Heiligabend oder auch Silvester.

Man kann sich auch nach folgendem Rezept zubereiten:

Zutaten

  • 300 g Bandnudeln
  • 1 Packung/ Dose fertig gesüßten Mohn
  • Rosinen und Datteln

Zubereitung

Die Nudeln werden nach der Anleitung auf der Packung gekocht und noch warm mit dem Mohn und den klein gewürfelten Rosinen und Datteln vermengt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.