Tortilla aus Süßkartoffeln mit Ziegenkäse

Tortilla

Tortilla aus Süßkartoffeln mit Ziegenkäse

Die Tortilla ist ein spanisches Omelett welches zubereitet wird aus Eiern mit Kartoffeln und Zwiebeln. Sie wird zur Unterscheidung von der Tortilla francesa, welche keine Kartoffeln enthält, auch als Tortilla española oder Tortilla de patatas bezeichnet.

Sie sollte nicht verwechselt werden mit dem gleichnamigen mexikanischen Fladenbrot.

Für 4 Portionen Tortilla aus Süßkartoffeln mit Ziegenkäse benötigt man folgende Zutaten und Zubereitung.

Zutaten

  • 600 g Süßkartoffeln
  • 6 Eier
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Becher Schmand
  • 90 g Ziegenkäse in Scheiben
  • 4 kleine Tomaten
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 4 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Die Süßkartoffeln werden gewaschen und geschält und in kleine Würfel geschnitten.

Die Zwiebel ebenfalls schälen, fein würfeln, Tomaten waschen und in Scheiben schneiden.

Nun die Petersilie waschen und grob hacken. Der Käse wird in kleine Würfel geschnitten.

In einer beschichteten tiefen Pfanne wird das Rapsöl erhitzt und die Süßkartoffeln und Zwiebeln darin braun gebraten. Nun die Tomaten und Petersilie mit dazugeben und auch braten.

Die Eier werden verquirlt und großzügig mit Salz und Pfeffer gewürzt, den Käse dazugeben.

Man reduziert die Hitze und gibt die Eiermasse in die Pfanne und lässt alles langsam stocken. Mit einem Holzstäbchen kontrolliert man die Festigkeit der Masse.

Am Rand wird die Tortilla gelöst und auf einen großen Teller gestürzt. Dann die Tortilla nochmal in die Pfanne gleiten lassen und die Oberseite auch bräunen.

Die Tomaten schneidet man in Achtel und serviert sie zusammen mit einem Klecks Schmand und der Tortilla.

Anstelle von Ziegenkäse kann man auch Feta nutzen oder Parmesan oder einen kräftigen Bergkäse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.