Pizza aus der Pfanne

Pizza aus der Pfanne

Pizza muss nicht immer im Backofen gebacken werden, sie gelingt auch in einer Pfanne auf dem Herd.

Für 2 Portionen Pfannen-Pizza benötigt man:

Zutaten

Pizza aus der Pfanne

Pizza aus der Pfanne

  • 150 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 75 ml lauwarmes Wasser
  • 1 1/2 EL Olivenöl
  • 1/2 Päckchen Hefe

Zubereitung

Das Mehl wird durch ein Sieb in ein Schüssel gesiebt, Olivenöl und Salz hinzugeben und mit der Gabel vermischen.

In der Mitte macht man eine Kuhle und gibt die zerbröckelte Hefe rein.

Lauwarmes Wasser hinzu geben und aus zu einem geschmeidigen Teig mischen mit der Gabel.

Den Teig 25 Minuten lang gehen lassen.

Aus dem Teig 2 Portionen machen und zu flachen Fladen drücken. Mit den Händen bemehlen und in einer beschichteten Pfanne mit Öl bei mittlerer Hitze backen.

Als Belag nutzt man passierte Tomaten, Tomaten, Spinat, Krabben, Pepperoni, Paprika, Anchovisfilets, Thunfisch, Ananas, Schinken, Salami, Artischocken etc. nach Belieben.

Ein ideales Rest-verwerten-Essen. Am besten zum Schluss noch Käse drüber geben und mit geschlossenem Deckel garen lassen 8 Minuten lang.

Zum Abschluss würzt man noch mit frischen Kräutern, Petersilie, Schnittlauch, Salz, Pfeffer, Knoblauch etc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.