Tomatensalat Caprese mit geröstetem Weißbrot

Tomatensalat Caprese mit geröstetem Weißbrot

Als Caprese bezeichnet man einen italienischen Vorspeisensalat aus Mozzaralle Basilikum und Olivenöl. Für die Herstellung nutzt man rohe Tomatenscheiben, Mozzarellascheiben und je ein Basilikumblatt die belegt, gesalzen und mit Olivenöl beträufelt werden.

Für 4 Portionen Tomatensalat Caprese mit geröstetem Weißbrot benötigt man:

Zutaten

Tomatensalat Caprese mit geröstetem Weißbrot

  • 8 Mini Mozzarella
  • 6 rote Cherrytomaten
  • 6 gelbe Cherrytomaten
  • 3 Scheiben frisches Weißbrot
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL ceto Balsamico
  • 1 TL Natives Olivenöl
  • 1/4 Bund Basilikum
  • 1 TL Pesto Verde
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Der Mozzarella wird abgegossen und jede Kugel halbiert.

Nun die Tomaten waschen und halbieren. Den Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und in Streifen schneiden.

Man vermengt ihn mit den Tomaten und Mozzarella in einer Schüssel vermengen.

Es wird ein Dressing angerührt aus Pesto, Salz, Pfeffer und Balsamico und dem Salat beigegeben.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

Es wird eine Pfanne ohne Öl erhitzt. Den Knoblauch schälen und halbieren.

Die Brotscheiben mit etwas Öl bestreichen und in der heißen Pfanne kross rösten. Den frischen Knoblauch über die Brotscheiben reiben.

Zum Abschluss das warme Brot zu dem Salat anrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.