Tandoori-Hähnchenspieße

Tandoori-Hähnchenspieße: Ein köstliches Rezept für den Grill

Tandoori-Hähnchenspieße sind ein echter Genuss für jeden Grillabend. Diese würzigen, saftigen Hähnchenspieße sind nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch leicht zuzubereiten. Hier finden Sie ein einfaches Rezept, das Ihnen zeigt, wie Sie diese Köstlichkeit zu Hause selbst machen können.

Zutaten für Tandoori-Hähnchenspieße

Tandoori-Hähnchenspieße

Für die Marinade:

  • 500 g Hähnchenbrustfilet, in Würfel geschnitten
  • 200 g Naturjoghurt
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 Stück Ingwer (ca. 2 cm), fein gerieben
  • 1 EL Tandoori-Gewürzmischung
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 1 TL Koriander, gemahlen
  • 1 TL Garam Masala
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Für die Spieße:

  • Holzspieße oder Metallspieße
  • 1 Zwiebel, in Stücke geschnitten
  • 1 grüne Paprika, in Stücke geschnitten
  • 1 rote Paprika, in Stücke geschnitten
  • 1 Zitrone, in Scheiben geschnitten

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Vorbereitung der Marinade: In einer großen Schüssel den Joghurt, Zitronensaft, gehackten Knoblauch, geriebenen Ingwer und die Gewürze (Tandoori-Gewürzmischung, Kurkuma, Paprikapulver, Kreuzkümmel, Koriander und Garam Masala) gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Marinieren des Hähnchens: Die Hähnchenwürfel in die Marinade geben und gut vermengen, sodass alle Stücke gleichmäßig bedeckt sind. Die Schüssel abdecken und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen, besser über Nacht, damit die Aromen gut einziehen können.
  3. Vorbereitung der Spieße: Die Holzspieße vor Gebrauch etwa 30 Minuten in Wasser einweichen, damit sie beim Grillen nicht verbrennen. Anschließend die Hähnchenstücke abwechselnd mit Zwiebel-, Paprika- und Zitronenstücken auf die Spieße stecken.
  4. Grillen: Den Grill auf mittlere bis hohe Hitze vorheizen. Die Spieße auf den Grill legen und etwa 10-15 Minuten grillen, dabei regelmäßig wenden, bis das Hähnchen durchgegart und leicht gebräunt ist.
  5. Servieren: Die fertigen Tandoori-Hähnchenspieße mit frischen Zitronenscheiben und gehacktem Koriander garnieren. Dazu passt hervorragend ein erfrischender Gurken-Joghurt-Dip oder Naan-Brot.

Tipps und Tricks

  • Vegetarische Variante: Statt Hähnchen können Sie auch Tofu oder Paneer (indischer Frischkäse) verwenden.
  • Ofen statt Grill: Wenn Sie keinen Grill haben, können Sie die Spieße auch im Ofen bei 200°C (Ober-/Unterhitze) für etwa 20-25 Minuten backen, dabei einmal wenden.
  • Beilagen: Servieren Sie die Spieße mit Basmatireis oder einem frischen Salat, um eine vollständige Mahlzeit zu haben.

Mit diesem Rezept werden Ihre Tandoori-Hähnchenspieße garantiert ein Highlight auf jeder Grillparty. Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert