Tagliatelle mit zweierlei Lachs

Tagliatelle mit zweierlei Lachs

Tagliatelle mit zweierlei Lachs

Tagliatelle mit zweierlei Lachs ist eine köstliche und elegante Pasta-Variation, die Liebhaber von Meeresfrüchten und Pasta gleichermaßen begeistert. Durch die Kombination von geräuchertem und frischem Lachs entsteht ein delikater Geschmack, der durch die Aromen von frischen Kräutern und einer leichten Sahnesoße ergänzt wird. Dieses Gericht eignet sich sowohl für ein gemütliches Abendessen zu zweit als auch für besondere Anlässe, bei denen Sie Ihre Gäste mit einer raffinierten Speise verwöhnen möchten.

Hier ist ein einfaches Rezept für Tagliatelle mit zweierlei Lachs:

Zutaten:

  • 250 g frische Tagliatelle
  • 150 g geräucherter Lachs
  • 150 g frischer Lachs
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 200 ml Sahne
  • Frische Kräuter wie Dill und Petersilie
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitung:

  1. Kochen Sie die Tagliatelle gemäß den Anweisungen auf der Verpackung al dente.
  2. Währenddessen erhitzen Sie das Olivenöl in einer Pfanne und braten die gehackte Zwiebel und den Knoblauch an, bis sie glasig sind.
  3. Fügen Sie den frischen Lachs hinzu und braten Sie ihn für einige Minuten, bis er durchgegart ist. Danach den geräucherten Lachs hinzufügen und für weitere 1-2 Minuten erhitzen.
  4. Gießen Sie die Sahne in die Pfanne und lassen Sie sie einige Minuten lang köcheln, bis die Soße etwas eingedickt ist.
  5. Mischen Sie die gekochten Tagliatelle in die Soße und den Lachs, sodass die Pasta gut von der Soße umhüllt wird.
  6. Schmecken Sie mit Salz und Pfeffer ab und streuen Sie frische Kräuter darüber, um das Gericht abzurunden.

Servieren Sie die Tagliatelle mit zweierlei Lachs heiß und garniert mit frischen Kräutern. Dazu passt ein leichter grüner Salat und ein Glas Ihres Lieblingsweins, um das Geschmackserlebnis zu vervollständigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert