Eine köstliche Kombination

Tagliatelle sind eine beliebte Pasta-Variante, die sich hervorragend mit verschiedenen Saucen und Zutaten kombinieren lässt. In diesem Rezept werden wir Tagliatelle mit Fenchel in einer erfrischenden Zitronensoße zubereiten. Dieses Gericht ist leicht, aber voller Geschmack und perfekt für einen sommerlichen Abend.

Die Zutaten für Tagliatelle mit Fenchel in Zitronensoße

Bevor wir mit der Zubereitung beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie alle benötigten Zutaten bereit haben:

  • 250 g Tagliatelle (oder eine andere Pasta Ihrer Wahl)
  • 2 Fenchelknollen, in dünne Scheiben geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • Saft und Schale von 1 Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Sahne
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Petersilie oder Basilikum zum Garnieren

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Pasta kochen: Kochen Sie die Tagliatelle in einem großen Topf mit Salzwasser al dente, wie auf der Verpackung angegeben. Gießen Sie sie ab, bewahren Sie jedoch eine Tasse Kochwasser auf, um die Sauce zu verdünnen, falls nötig.
  2. Fenchel anbraten: In einer großen Pfanne erhitzen Sie das Olivenöl bei mittlerer Hitze. Geben Sie die geschnittenen Fenchelscheiben hinzu und braten Sie sie etwa 5 Minuten lang an, bis sie leicht gebräunt und zart sind.
  3. Knoblauch hinzufügen: Fügen Sie den gehackten Knoblauch zum angebratenen Fenchel hinzu und braten Sie ihn etwa 1 Minute lang an, bis er duftet.
  4. Zitronensaft und Schale zugeben: Geben Sie den Saft und die Schale der Zitrone in die Pfanne und rühren Sie gut um, um die Aromen zu vermengen.
  5. Gemüsebrühe und Sahne hinzufügen: Gießen Sie die Gemüsebrühe und die Sahne über den Fenchel. Lassen Sie die Flüssigkeit aufkochen und reduzieren Sie die Hitze. Lassen Sie die Sauce etwa 5 Minuten lang köcheln, bis sie leicht eindickt.
  6. Pasta hinzufügen: Geben Sie die gekochten Tagliatelle in die Pfanne mit der Zitronen-Fenchelsoße und vermengen Sie sie gut, damit die Pasta die Aromen aufnimmt. Falls die Sauce zu dick ist, können Sie etwas von dem aufbewahrten Kochwasser der Pasta hinzufügen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.
  7. Würzen und servieren: Schmecken Sie das Gericht mit Salz und Pfeffer nach Ihrem Geschmack ab. Garnieren Sie es mit frisch gehackter Petersilie oder Basilikum.
  8. Servieren: Ihre Tagliatelle mit Fenchel in Zitronensoße sind fertig! Servieren Sie sie heiß und genießen Sie diesen erfrischenden Pasta-Gang.

Fazit

Diese Tagliatelle mit Fenchel in Zitronensoße sind ein wunderbares Beispiel für eine einfache und dennoch geschmackvolle Pasta-Kreation. Die Kombination von Fenchel und Zitrone verleiht dem Gericht eine erfrischende Note, während die Sahne für eine cremige Textur sorgt. Probieren Sie dieses Rezept aus und entdecken Sie die Freude an einer leichteren Pasta-Mahlzeit!

Von sirtir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert