Steak au Poivre

Steak au Poivre

Steak au Poivre

Steak au Poivre ist ein klassisches französisches Gericht, das für seine reichhaltigen Aromen und raffinierten Geschmack bekannt ist. Es handelt sich um ein saftiges Steak, das mit einer Pfefferkruste umhüllt und oft mit einer köstlichen Soße auf Brandy-Basis serviert wird. Hier ist ein einfaches Rezept, das du zu Hause ausprobieren kannst:

Zutaten:

  • 2 Rinderfiletsteaks (ca. 200 g pro Steak)
  • Salz nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer, grob gemahlen
  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 1/4 Tasse Rinderbrühe
  • 1/4 Tasse Brandy
  • 1/2 Tasse Sahne

Anleitung:

  1. Die Rinderfiletsteaks mit Salz würzen und großzügig mit grob gemahlenem schwarzen Pfeffer bestreuen, sodass sie gut bedeckt sind.
  2. Erhitze Butter und Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze. Brate die Steaks je nach gewünschtem Garzustand 3-4 Minuten pro Seite an.
  3. Entferne die Steaks aus der Pfanne und lege sie zum Ruhen beiseite. Gieße die überschüssige Butter ab, lasse aber die Pfefferreste in der Pfanne.
  4. Gieße den Brandy vorsichtig in die Pfanne und lasse ihn bei mittlerer Hitze köcheln, bis er um die Hälfte reduziert ist. Füge dann die Rinderbrühe hinzu und lasse es weiter köcheln.
  5. Füge die Sahne hinzu und rühre die Soße, bis sie leicht eindickt.
  6. Sobald die Soße die gewünschte Konsistenz erreicht hat, lege die Steaks zurück in die Pfanne, um sie mit der Soße zu überziehen. Lass sie noch einige Minuten köcheln, damit sie die Aromen aufnehmen.

Serviere das Steak au Poivre heiß und genieße den reichhaltigen Geschmack des zarten Fleisches und der würzigen Soße. Dazu passen idealerweise Beilagen wie Kartoffelpüree oder Gemüse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert