Selbstgemachtes Gemüse-Risotto

Ein Genuss für Gaumen und Gesundheit

Selbstgemachtes Gemüse-Risotto

Wenn es darum geht, ein köstliches Gericht zuzubereiten, das sowohl den Gaumen verwöhnt als auch gesund ist, ist ein selbstgemachtes Gemüse-Risotto die perfekte Wahl. Dieses Rezept kombiniert die cremige Textur von Risotto mit der Frische und Nährstoffvielfalt verschiedener Gemüsesorten. Das Beste daran ist, dass es einfacher zuzubereiten ist, als es auf den ersten Blick erscheinen mag. In diesem Beitrag werde ich Ihnen Schritt für Schritt zeigen, wie Sie Ihr eigenes Gemüse-Risotto zubereiten können, das nicht nur lecker, sondern auch reich an gesunden Zutaten ist.

Zutaten:

Bevor wir mit der Zubereitung beginnen, lassen Sie uns einen Blick auf die benötigten Zutaten werfen. Sie können diese leicht in Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft finden:

Zutat Menge
Arborio-Reis 250 g
Gemüsebrühe 1 Liter
Zwiebel 1 Stück
Knoblauchzehe 2 Stück
Karotten 2 Stück
Paprika 1 Stück
Zucchini 1 Stück
Erbsen 150 g
Parmesan-Käse 100 g
Weißwein 120 ml
Olivenöl 2 Esslöffel
Butter 2 Esslöffel
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

  1. Vorbereitung: Beginnen Sie damit, das Gemüse vorzubereiten. Schälen und würfeln Sie die Zwiebel und den Knoblauch fein. Schneiden Sie die Karotten, Paprika und Zucchini in kleine Würfel.
  2. Reis anrösten: Erhitzen Sie das Olivenöl in einem großen Topf bei mittlerer Hitze. Geben Sie den Arborio-Reis hinzu und rösten Sie ihn etwa 2-3 Minuten lang, bis er leicht glasig wird.
  3. Zwiebel und Knoblauch hinzufügen: Fügen Sie die gewürfelte Zwiebel und den gehackten Knoblauch zum Reis hinzu. Braten Sie sie weitere 2 Minuten an, bis sie duften.
  4. Mit Weißwein ablöschen: Gießen Sie den Weißwein über den Reis und rühren Sie kontinuierlich, bis der Wein fast vollständig absorbiert ist.
  5. Gemüse hinzufügen: Geben Sie die gewürfelten Karotten, Paprika und Zucchini in den Topf. Rühren Sie das Gemüse einige Minuten lang an, bis es leicht angedünstet ist.
  6. Nach und nach Brühe hinzufügen: Beginnen Sie damit, die Gemüsebrühe nach und nach hinzuzufügen. Geben Sie etwa eine Kelle Brühe auf einmal zum Reis und rühren Sie, bis die Flüssigkeit absorbiert ist. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis der Reis al dente gekocht ist. Dies dauert normalerweise etwa 18-20 Minuten.
  7. Erbsen und Parmesan einrühren: Kurz bevor der Reis fertig ist, fügen Sie die Erbsen hinzu und rühren Sie sie unter. Dann rühren Sie den geriebenen Parmesan-Käse ein und lassen Sie ihn schmelzen.
  8. Mit Butter verfeinern: Zum Schluss fügen Sie die Butter hinzu und rühren Sie sie unter, bis das Risotto schön cremig ist. Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.
  9. Servieren: Ihr selbstgemachtes Gemüse-Risotto ist fertig! Servieren Sie es sofort und garnieren Sie es nach Wunsch mit zusätzlichem Parmesan und frischen Kräutern.

Dieses Gemüse-Risotto ist nicht nur ein Fest für die Geschmackssinne, sondern auch eine gesunde Mahlzeit voller Vitamine und Ballaststoffe. Es eignet sich hervorragend als Hauptgericht oder Beilage zu Fisch oder Geflügel. Probieren Sie es aus und genießen Sie die Aromen frischer, saisonaler Gemüsesorten in jedem Bissen. Bon appétit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert