Selbstgemachte Kartoffelchips

Selbstgemachte Kartoffelchips

Selbstgemachte Kartoffelchips sind auf einer Party etwas ganz originelles uns schnell gemacht. Außerdem kann man sie individuell würzen.

Zutaten

Selbstgemachte Kartoffelchips heben sich von den fertigen aus der Tüte ab und können individuell gewürzt werden.

Selbstgemachte Kartoffelchips heben sich von den fertigen aus der Tüte ab und können individuell gewürzt werden.

Man benötigt für selbstgemachte Kartoffelchips:

  • 4 große Kartoffeln
  • 3 EL Öl
  • Kümmel
  • grober Pfeffer
  • getrocknete Chilischote
  • Meersalz

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln. Die Scheiben auf einem Backblech verteilen, sie sollten sich nicht überlappen.

Mit Öl betropfen und mit den Gewürzen bestreuen.

8 Minuten lang bei 200°C backen und abkühlen lassen.

Nun mit Meersalz bestreuen.

Dazu empfiehlt sich Kräuterquark, Frischkäse, Tzatziki, Rot- oder Weißwein, Bier oder auch nicht alkoholische Getränke, deren Kaloriengehalt sie hier nachschlagen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.