Schwäbische Dampfnudeln mit Vanillesoße

Schwäbische Dampfnudeln mit Vanillesoße

Dampfnudeln sind eine traditionelle Mehlspeise der österreichischen und süddeutschen Küche. Es handelt sich dabei um eine Zubereitungsvariante von Hefeklößen bei denen der Hefeteig in einem Topf mit Deckel gedämpft und gebraten wird. Es ensteht so ein knuspriger Boden und eine weiche Oberfläche.

Für 4 Portionen Schwäbische Dampfnudeln mit Vanillesoße benötigt man:

Zutaten

Schwäbische Dampfnudeln mit Vanillesoße, auf Englisch steam noodel

  • 500 g Mehl
  • 350 ml Milch
  • 2 Eier
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 50 g weiche Butter
  • 3 Eigelbe
  • 5 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 50 g Butterschmalz
  • 250 ml Wasser
  • 1 Vanilleschote
  • 100 ml Schlagsahne

Zubereitung

Man gibt das Mehl in eine Schüssel und formt in der Mitte eine Mulde, dann wird die Milch lauwarm erhitzt, die Hefe in die Mulde gebröselt und mit 150 ml Milch begoßen. Etwas an den Rändern mit dem Mehl verrühren und 10 Minuten lang gehen lassen.

Nun 3 EL Zucker, weiche Butter, Salz und Eier dazugeben und alles verkneten. 50 ml Milch dazugeben und zu einem Teig verkneten den man mit Mehl bestäubt und gehen lässt bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Den Teig in 8 Stücke teilen und diese wiederum gehen lassen. Nun den Butterschmalz in einem Topf zerlassen und da die Dampfnudeln hineingeben. Mit lauwarmen Wasser begießen, den Deckel auflegen und das Wasser aufkochen. Bei geringer Temperatur 30 Minuten lang garen lassen mit geschlossenem Deckel.

Nun das Mark der Vanilleschote auskratzen, 100 ml Sahne, 150 ml Milch, 2 EL Zucker und das Mark der Vanilleschote in einem Topf aufkochen, die Vanilleschote entfernen. Die 3 Eigelbe verquirlen und die Vanillemilch unter Umrühren dazu geben. Nun entsteht eine dicke Vanillesoße die man zusammen mit den Dampfnudeln serviert. Die Dampfnudeln können ohne Soße auch eingefroren werden für einen späteren Verzehr. Später muss man sie nur in köchelendem Wasser kurz aufwärmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.