Schneller Flammkuchen

Flammkuchen in Eile: Der perfekte Snack für spontane Genussmomente

Manchmal überkommt einen einfach die Lust auf einen köstlichen Flammkuchen, aber man hat nicht viel Zeit zum Vorbereiten. In solchen Momenten ist ein schneller Flammkuchen die Antwort! Hier ist ein einfaches Rezept, das Ihnen im Handumdrehen einen leckeren Flammkuchen auf den Tisch zaubert.

Zutaten:

Zutat Menge
Flammkuchenteig 1 Rolle
Creme fraiche 200 g
Schinken 100 g
Zwiebeln 2 Stück
Salz und Pfeffer Nach Geschmack

Anleitung:

Schneller Flammkuchen

  1. Vorbereitung:
    • Den Backofen auf 220 Grad Celsius vorheizen.
  2. Flammkuchen vorbereiten:
    • Den Flammkuchenteig auf einem Backblech ausrollen.
  3. Die Creme fraiche gleichmäßig verteilen:
    • Die Creme fraiche auf dem Flammkuchenteig verstreichen, dabei einen Rand von etwa 1 cm lassen.
  4. Belag hinzufügen:
    • Den Schinken in kleine Streifen schneiden und gleichmäßig über die Creme fraiche streuen.
    • Die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden und ebenfalls auf dem Flammkuchen verteilen.
  5. Würzen:
    • Mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen.
  6. Backen:
    • Den vorbereiteten Flammkuchen in den vorgeheizten Backofen geben.
    • Für ca. 12-15 Minuten backen, bis der Teig knusprig ist und der Belag leicht goldbraun wird.
  7. Servieren:
    • Den schnellen Flammkuchen aus dem Ofen holen und in Stücke schneiden.
    • Heiß servieren und genießen!

Dieser schnelle Flammkuchen ist ideal, wenn der Hunger auf etwas Herzhaftes und Knuspriges in kürzester Zeit gestillt werden muss. Er eignet sich hervorragend als Snack für zwischendurch oder als einfache Mahlzeit. Die Kombination von Creme fraiche, Schinken und Zwiebeln sorgt für eine ausgewogene Geschmacksexplosion. Probieren Sie dieses Rezept aus, wenn Sie wenig Zeit haben, aber dennoch nicht auf den Genuss von Flammkuchen verzichten möchten. Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert