Rinderfilet in Rauchmandelkruste

Rinderfilet in Rauchmandelkruste

Für Rinderfilet in Rauchmandelkruste werden folgende Zutagen für 4 Portionen benötigt.

Zutaten

Rinderfilet mit Bohnen.

Rinderfilet mit Bohnen.

  • 600 Rinderfilet
  • 2 Zwiebeln
  • 120 g Rauchmandeln
  • 400 g grüne Bohnen
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 4 Scheiben Bacon
  • 100 g weiche Butter
  • 60 ml Weinbrand
  • 100 g Kirschtomaten
  • 1 Packung für Rinderbratensauce
  • Küchengarn
  • 200 ml Wasser
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Man vermischt Butter, Semmelbrösel und klein gehackte Rauchmandeln zu einer Kruste die man kalt stellt.

Die Bohnen werden gewaschen und klein geschnitten.  Die Zwiebeln werden geschält und klein geschnitten.

Das Fleisch wird gewaschen und trocken getupft. Man schneidet 4 große Medaillons heraus. Gewürzt wird mit Salz und Pfeffer.

Nun umwickelt man die Ränder mit einer Scheibe Bacon und bindet alles mit Küchengarn zusammen.

In einer Pfanne wird das Öl aufgewämt und brät die Tournedos von beiden Seiten an. Nun werden sie mit der Kruste von beiden Seiten belegt und und 10 Minuten lang in einer großen Auflaufform im Backofen bei 170 °C Umluft oder 200 °C Ober- und Unterhitze gebacken.

Die Bohnen und Zwiebeln werden im Bratensatz angeschwitzt und mit dem Weinbrand abgelöscht. Nun kommen 200 ml Wasser hinzu

Die fertige Sauce wird angerührt nach der Anleitung auf der Packung und aufgekocht. Zusammen mit der Sauce kocht man alles 10 Minuten lang unter geschlossenen Deckel bei kleiner Hitze, bis die die Bohnen weich werden. Die gewaschenen, halbierten Kirschtomaten kommen mit dazu.

Nun kann man die Tournedos zusammen mit der Sauce und den Bohnen servieren.

Dazu kann man Kartoffeln in Form von Bratkartoffeln, Spalten, Brot etc. reichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert