Putenhack mit Weißen Bohnen, Paprika, passierten Tomaten und Spätzle

Ein Genuss für Gaumen und Gesundheit

Heute zeigen wir Euch nicht nur ein leckeres Rezept, dass schnell zubereitet ist, sondern auch eine gesunde Note mit sich bringt. Unser Hauptakteur: saftiges Putenhack, begleitet von Weißen Bohnen, Paprika, passierten Tomaten und einer Prise Spätzle. Dieses Gericht vereint Aromen und ist lecker, schnell zubereitet, reich an Proteinen und gesund.

Zutaten

Zutaten Menge
Putenhack 500 g
Weiße Bohnen (gekocht) 400 g
Paprika (rot und gelb) 2 Stück
Passierte Tomaten 400 ml
Spätzle 300 g
Zwiebel 1 Stück
Knoblauch 2 Zehen
Olivenöl 2 EL
Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

Putenhack mit Weißen Bohnen, Paprika, passierten Tomaten und Spätzle

  1. Vorbereitung: Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Paprika in Streifen schneiden.
  2. Anbraten: Erhitze Olivenöl in einer Pfanne und brate das Putenhack an, bis es schön braun ist. Füge Zwiebeln und Knoblauch hinzu, bis sie glasig sind.
  3. Gemüse hinzufügen: Füge die Paprikastreifen hinzu und lass sie kurz mit anbraten. Anschließend die passierten Tomaten und die Weißen Bohnen unterrühren.
  4. Würzen: Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Mischung köcheln lassen, damit sich die Aromen entfalten.
  5. Spätzle kochen: Während die Sauce köchelt, koche die Spätzle nach Packungsanweisung.
  6. Servieren: Die fertigen Spätzle zur Putenhackmischung geben, gut vermengen und auf Tellern anrichten.

Ein einfaches, aber delikates Gericht ist bereit, Ihren Tisch zu erobern. Dieses Putenhack mit Weißen Bohnen, Paprika, passierten Tomaten und Spätzle ist nicht nur eine Freude für den Gaumen, sondern auch eine gesunde Wahl für einen ausgewogenen Speiseplan.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert