Protein Linsensalat

Proteinreicher Linsensalat – Ein Powergericht für jede Gelegenheit

Ein Linsensalat ist nicht nur lecker und vielseitig, sondern auch eine hervorragende Proteinquelle. Er eignet sich perfekt für eine gesunde Mahlzeit zwischendurch oder als Beilage zu verschiedenen Gerichten. Hier ist ein einfaches Rezept für einen proteinreichen Linsensalat, der Ihren Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgt und gleichzeitig Ihre Geschmacksknospen verwöhnt.

Zutaten

Proteinreiche Linsen für den Salat

  • 200 g grüne oder braune Linsen
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Gurke
  • 150 g Feta-Käse
  • 50 g Walnüsse
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 1 TL Senf
  • Salz und Pfeffer
  • Frische Petersilie zum Garnieren

Zubereitung

  1. Linsen kochen: Die Linsen in einem Topf mit Wasser zum Kochen bringen und etwa 20-25 Minuten kochen, bis sie weich, aber noch bissfest sind. Anschließend abgießen und abkühlen lassen.
  2. Gemüse schneiden: Während die Linsen kochen, die Paprika, Zwiebel und Gurke in kleine Würfel schneiden. Den Feta-Käse ebenfalls in kleine Würfel schneiden und die Walnüsse grob hacken.
  3. Dressing zubereiten: In einer kleinen Schüssel Olivenöl, Balsamico-Essig, Senf, Salz und Pfeffer gut vermischen, bis ein homogenes Dressing entsteht.
  4. Salat mischen: Die abgekühlten Linsen in eine große Schüssel geben und das geschnittene Gemüse, den Feta-Käse und die Walnüsse hinzufügen. Alles gut vermischen.
  5. Dressing hinzufügen: Das vorbereitete Dressing über den Salat gießen und alles gründlich vermengen, damit sich die Aromen gut verteilen.
  6. Servieren: Den Linsensalat auf Tellern anrichten und mit frisch gehackter Petersilie garnieren.

Nährwertinformationen

Nährstoff Menge pro Portion (ca. 250 g)
Kalorien 350 kcal
Protein 15 g
Kohlenhydrate 35 g
Fett 15 g
Ballaststoffe 10 g

Warum Linsensalat?

Linsen sind eine hervorragende Proteinquelle, besonders für Vegetarier und Veganer. Sie enthalten nicht nur viel Eiweiß, sondern auch Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe wie Eisen und Magnesium. In Kombination mit frischem Gemüse und gesunden Fetten aus Walnüssen und Olivenöl entsteht ein ausgewogenes Gericht, das lange satt macht und den Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgt.

Tipps und Variationen

  • Variation der Linsen: Verwenden Sie verschiedene Linsensorten wie rote oder schwarze Linsen, um den Geschmack und die Textur zu variieren.
  • Weitere Zutaten: Experimentieren Sie mit zusätzlichen Zutaten wie Kirschtomaten, Avocado oder gerösteten Kichererbsen, um den Salat noch abwechslungsreicher zu gestalten.
  • Vegane Option: Für eine vegane Version können Sie den Feta-Käse durch einen pflanzlichen Käseersatz ersetzen.

Teilen Sie Ihre Lieblingsrezepte:

Haben Sie schon einmal einen Linsensalat zubereitet? Welche Zutaten und Variationen bevorzugen Sie? Teilen Sie Ihre Rezepte und Tipps in den Kommentaren unten. Wir freuen uns auf Ihre kreativen Ideen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert