Pasta mit Spinat, Lachs und Garnelen

Pasta mit Spinat, Lachs und Garnelen

Ein schnelles Rezept für eine Mittagsmahlzeit ist Pasta mit Spinat, Lachs und Garnelen. Für 2 Portionen benötigt man folgende Zutaten.

Zutaten

Pasta mit Spinat, Lachs und Garnelen.

Pasta mit Spinat, Lachs und Garnelen.

  • 250 g Nudeln wie Bandnudeln
  • 250 g Lachs
  • 1 Zwiebel
  • 30 g Butter
  • 200 ml Sahne
  • 500 g Spinat
  • 200 g Garnelen
  • 200 ml trocknen Wermut
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 1 Bund Dill
  • 1 TL Zucker
  • 3 El Limettensaft
  • Etwas Muskat, Salz und Pfeffer

Zubereitung

Zunächst kocht man die Nudeln in Salzwasser al dente, also noch bissfest.

Die Zwiebel wird in der Butter glasig gedünstet und anschließend mit dem Wermut abgelöscht. Hierzu gibt man die Crème fraîche und Sahne sowie den klein gehackten Dill, Zucker, Salz, Pfeffer und Limettensaft und lässt alles kurz aufkochen.

Jetzt gibt man den Spinat hinzu und würzt mit Muskat, Salz und Pfeffer und lässt alles 9 Minuten lang garen.

Den Lachs schneidet man in mundgerechte Stücke und gibt ihn zusammen mit den Garnelen zu dem Spinat und lässt alles zusammen nochmal 5 Minuten lang garen.

Die Nudeln werden abgegossen und man serviert alles zusammen.

Zusätzlich kann man noch Parmesan über die Nudeln und Sauce geben.

Hierzu passt ein trockener Weißwein sehr gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert