Mehlpfannekuchen

Mehlpfannekuchen

Rezept für Mehlpfannekuchen.

Rezept für Mehlpfannekuchen.

Mehlpfannekuchen sind beliebt und können sowohl süß als auch herzhaft belegt bzw. gefüllt werden.

Zum Beispiel mit angebratenen Zwiebeln, frischen Champignons und Käse und anschließend in der Pfanne als Wrap erwärmt werden, wie auf dem Foto zu sehen ist.

Auch mit süßen Füllungen wie Marmelade, Zucker, Nutella etc. erfreuen sie sich großer Beliebtheit.

Zutaten

  • 2 Eier
  • Milch
  • Eine Prise Salz
  • Mehl

Zubereitung

Man trennt 2 Eier und vermischt die Eigelb mit etwas Milch mit einem Mixer. Das Eiweiß wird mit einer Prise Salz steif geschlagen. Die Eigelb mit Milch werden abwechselnd mit Mehl und Milch aufgefüllt und verrührt.
Es ist wichtig dass hier eine zähflüssige Konsistenz erreicht wird die nach Belieben mit Mehl und Milch verlängert werden kann. Auch später, wenn man noch mehr Mehlpfannekuchenteig aus dem fertigen Teig erhalten möchte.

Mehl verdickt die Masse, Milch verdünnt sie.

Auch hier verwendet man eine Prise Salz. Bei Erreichen der zähflüssigen Masse wird das Eiweiß vorsichtig untergemischt. Nun gibt man eine große Kelle voll Teig in eine mit Öl erhitzte Pfanne und wendet die Pfannekuchen bis sie goldgeld sind.

Am besten verwendet man 2 Pfannen gleichzeitig so kann man schnell viele leckere Pfannekuchen braten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.