Lasagnesuppe

Lasagnesuppe

Eine Lasagnesuppe eignet sich gut als Alternative zu einer traditionellen Lasagne auf jeder Party.

Zutaten

Lasangesuppe als Alternative zur traditionellen Lasagne.

Lasangesuppe als Alternative zur traditionellen Lasagne.

  • 600 g gemischtes Hackfleisch
  • 10 Blätter Lasagne
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL braunen Zucker
  • 150 ml creme fraiche
  • 1,3 Liter Brühe
  • 850 ml Tomatendose
  • 4 TL Tomatenmark
  • 2 Knoblauchzehen
  • 90 g Parmesan gerieben
  • 3 El Olivenöl
  • 3 Tl italienische Kräuter
  • 2 El Paprikapulver (edelsüß)
  • Etwas Basilikum
  • Etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Zwiebel und der Knoblauch werden geschält und klein gehackt. Man dünstet sie in der Pfanne mit Olivenöl an.

Nun kommt das Hack dazu und wird gebraten bis es krümelig wird. Gewürzt wird mit den italienischen Kräutern, Zucker, Salz, Paprikapulver und Pfeffer.

Als nächstes gibt man die Brühe, das Tomatenmark und die Tomaten hinzu und lässt alles 10 Minuten lang lacht kochen.

Die Lasagneblätter werden auf kleine Stücke gebrochen und in Salzwasser gut 15 Minuten lang gekocht, abgegossen und mit zu den übrigen Zutaten gegeben.

Am Ende gibt man creme fraiche und Basilikum hinzu und schmeckt nochmals mit Salz und Pfeffer ab bevor die Lasagnesuppe heiß serviert werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert