Kräuterforelle mit Kapern und Limetten

Kräuterforelle mit Kapern und Limetten

Für Kräuterforelle mit Kapern- und Limetten-Sauce werden für 4 Portionen folgende Zutaten benötigt.

Zutaten

Kräuterforelle mit Kapern und Limetten

Kräuterforelle mit Kapern und Limetten. Die Forelle wird auch Englisch „trout“ genannt.

  • 4 Forellen
  • 2 Möhren
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 500 ml Weißwein
  • 2,5 Liter Gemüsebrühe
  • Den Saft einer halben Limette
  • 200 g Longkornreis
  • 225 ml Milch
  • 200 g tiefgefrorene jung Erbsen
  • 4 EL Butter
  • 3 EL Kapern
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 weiße Pfefferkörner
  • 2 Wcholderbeeren
  • Je 1 Zweig Thymian, Rosmarin, Liebstöckel und Majoran
  • Salz und Pfeffer sowie Zucker

Zubereitung

Man wäscht die Forellen von innen und außen gründlich. Nun werden gut 2 Liter der Brühe mit den Kräutern, den Wacholderbeeren, den Lorbeerblättern sowie den Pfefferkörner aufgekocht.

Die Fische kommen hinzu und man kocht alles 20 Minuten lang.

Die geschälten Möhren werden gewürfelt und die Lauchzwiebeln in Scheiben geschnitten. Man dünstet die Erbsen, Möhren, die Lauchzwiebeln und den Reis miit 1 EL Butter, 100 ml Wasser und der restlichen Brühe an. Abgedeckt kocht man alles 20 Minuten lang.

Die Forellen werden aus dem Sud genommen und dieser durch ein Sieb abgegossen und aufgefangen.

Die restliche Butter wird erhitzt und man gibt Mehl hinzu sowie die Milch und 300 ml des Sudes. Hier kommen die Kapern, etwas Sud der Kapern, der Limettensaft und Salz, Pfeffer sowie Zucker hinzu.

Zum Schluss serviert man die Fische mit dem Reis und der Sauce aus Limettensaft und Kapern.

Mit Kräutern kann das Ganze noch garniert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert