Kohlroulade mit Tomatensugo und Räuchertofu

Kohlroulade mit Tomatensugo und Räuchertofu

Für 4 Portionen Kohlroulade mit Tomatensugo und Räuchertofu benötigt man:

Zutaten

Kohlroulade mit Tomatensugo und Räuchertofu

  • 16 Wirsingblätter
  • 1 kg Tomaten
  • 60 g Cashewkerne
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 400 g Räuchertofu
  • 3 Eier
  • 75 g Feta
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz

Zubereitung

Die Kohlblätter werden gewaschen und die dicken Blattrippen heraus geschnitten. Die Blätter kurz in kochendem Wasser blanchieren und kalt abgeschreckt. Trocken tupfen, nun die Cashewkerne im Mixer fein pürieren, den Tofu grob würfeln und mit pürieren. Jetzt die Eier verquirlen und mit dem zerbröselten Feta vermischen.

Mit Pfeffer würzen und alles vermischen. Man gibt 2 EL der Masse auf die Mitte der Wirsingblätter und klappt diese zusammen zu einer Roulade. Mit Küchengarn wird sie fixiert. Die Tomaten waschen und klein würfeln. Den Knoblauch und Zwiebel schälen und klein würfeln. 2 EL Öl in einem Bräter erhitzen, darin die Zwiebeln glasig dünsten, den Knoblauch dazu geben sowie das Tomatenmark.

Die Tomaten dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Jetzt die Rouladen mit reinlegen und 30 Minuten lang kochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.