Körnige Bruschetta mit Tomaten

Körnige Bruschetta mit Tomaten

Die Bruschetta gehört zu den italienischen Antipasti und hat ihren Ursprung als Arme-Leute-Essen das aus Mittel- und Süditalien stammt.

Es handelt sich dabei um geröstetes Brot, wie Pane Pugliese (mit harter Kruste) das noch warm mit einer halben Knoblauchzehe eingerieben wird dann mit Olivenöl beträufelt wird, man würzt nach Beliben mit Pfeffer nach. Auch kann man es mit gehackten Tomaten, Basilikum etc. belegen.

Für 4 Portionen Körnige Bruschetta mit Tomaten benötigt man:

Zutaten

Körnige Bruschetta mit Tomaten

  • 2 Zehen Knoblauch
  • Frisches Basilikum
  • 1 rote Chilischote
  • 350 g Cherry Rispentomaten
  • 3 EL Olivenöl
  • 8 Scheiben Pumpernickel
  • 200 g körniger Frischkäse
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Man zerdrückt die Knoblauchzehen mit der flachen Messerseite. Nun die Chili waschen, der Länge nach aufschneiden und entkernen und in Ringe schneiden. Knoblauch und Chili in einer Pfanne mit Öl andünsten und heraus nehmen. Jetzt den Pumpernickel in der Pfanne im Öl von beiden seiten knusprig anbraten.

Die Tomaten waschen, würfeln oder in Scheiben schneiden, den Frischkäse mit Salz und Pfeffer würzen. Basilikum waschen und trocken schütteln. Der Pumpernickel wird mit dem Frischkäse bestrichen und mit Tomaten und Basilikum belegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.