Hähnchenkroketten

Hähnchenkroketten

Für 4 Portionen Hähnchenkroketten benötigt man folgende Zutaten.

Zutaten

Hähnchenkroketten selbst gemacht.

Hähnchenkroketten selbst gemacht.

  • 4 EL Erdnussöl
  • 250 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 Zwiebel
  • 5 EL Schweineschmalz
  • 2 EL neutrales Pflanzenöl
  • 4 EL Mehl
  • 50 g gekochten Schinken
  • 5 EL Butter
  • 2 Eier
  • 200 ml Milch
  • 100 g Semmelbrösel
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Man wäscht das Hähnchenfleisch kalt ab und tupft es trocken. Mit 2 EL Öl werden die Filets in der Pfanne goldbraun gebraten und dabei einmal gewendet. Anschließend lässt man sie abkühlen.

Nun hackt man das Fleisch, die Zwiebel und den Schinken fein.

Die Zwiebeln werden im Schmalz kurz angebraten, dann kommen Fleisch und Schinken hinzu und braten auch kurz mit. Man bestreut alles mit Mehl und löscht mit Milch ab. Es wird weiter verrührt bis eine feste Masse ensteht.

Die Masse wird gewürzt mit Salz, Pfeffer und Muskat. Die Butter wird in Flocken untergemischt und man lässt alles auskühlen und stellt es 2 Stunden lang abgedeckt kalt.

Auf einem Teller werden die Eier verquirlt und auf einem weiteren werden die Semmelbrösel verteilt.

Nun formt man aus der Fleischmasse kleine Kroketten und zieht sie durch die Eier und anschließend durch die Semmelbrösel.

In einer Pfanne wird das Erdnussöl erhitzt und die Kroketten portioniert ausgebacken bis sie goldbraun sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.