Gegrilltes Käse-Sandwich

Gegrilltes Käse-Sandwich

Ein Sandwich ist eine ursprünglich englische, heute international verbreitete Zwischenmahlzeit. Sie besteht aus zwei oder mehrere dünnen Brotscheiben, zwischen welchen sich ein beliebiger würziger Belag wie kalter Braten, Schinken, Thunfisch, Käse, Eier-, Gurken- oder Tomatenscheiben, auch kombiniert, befindet.

Für klassische Sandwiches wird meist ungeröstetes Toastbrot ohne Rinde verwendet, die belegten Scheiben werden diagonal zu Dreiecken geschnitten.

Für 4 Portionen gegrilltes Käse-Sandwich benötigt man die folgenden Zutaten

Zutaten

Gegrilltes Käse-Sandwich

  • 8 Scheiben American Sandwich
  • 4 Scheiben Käseaufschnitt
  • 2 Tomaten
  • 30 g Rucola
  • 4 TL Butter
  • 4 EL Pesto Verde
  • schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)

Zubereitung

Die Tomaten werden gewaschen und in Scheiben geschnitten. Den Rucola waschen und trocken schütteln.

Nun die Toastscheiben in einer Pfanne von einer Seite kurz anrösten. Anschließend die ungeröstete Seite mit Butter bestreichen und die geröstete Seite mit dem Pesto.

4 Scheiben Toast so auf ein Brett legen, dass die mit dem Pesto bestrichene Seite oben liegt.

Jede Scheibe wird mit je 3 Scheiben Tomate, etwas Rucola und einer Scheibe Käse belegt sowie mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreut.

Nun die restlichen Scheiben Toast zum Abdecken nutzen. Die mit Pesto bestrichene Seite zeigt hierbei nach unten.

Die Sandwiches nacheinander in einer Grillpfanne bei mittlerer Hitze von beiden Seiten braten solange bis der Käse schmilzt, diagonal halbieren und heiß servieren.

Die fertig belegten Sandwiches können auch alternativ in einem Sandwichtoaster zubereitet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.