Cordon bleu

Cordon bleu

Cordon bleu kann man schnell und einfach selbst machen. Man benötigt hierfür folgende Zutaten für Cordon bleu mit Nudelsalat.

Zutaten

Cordon bleu kann man leicht selbst machen.

Cordon bleu kann man leicht selbst machen.

  • 300 g Penne
  • 4 EL Olivenöl
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 200 g Kirschtomaten
  • 100 g Rucola
  • 800 g Minutensteaks vom Schwein
  • 1 Mozzarella
  • 4 Scheiben Prosciutto Cotto
  • 1  Ei
  • 2 EL Weizenmehl
  • 4 EL Paniermehl
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • Etwas Basilikum
  • 1 Zitrone
  • Salz und Pfeffer sowie Zucker
  • und Zahnstocher

Zubereitung

Man kocht die Nudeln in Salzwasser und wäscht den Basilikum, der anschließend klein gehackt wird.

Die Zitrone wird ausgepresst und zusammen mit dem Olivenöl und dem Basilikum zu einer Vinaigrette vermischt die man noch mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmeckt.

Die Frühlingszwiebeln werden in dünne Ringe geschnitten. Man halbiert die Tomaten und vermischt sie mit den Frühlingszwiebeln und der Vinaigrette. Das Ganze lässt man eine Stunde lang durchziehen. Der Rucola wird mit vermischt.

Für die Zubereitung der Cordon bleus:

tupft man die Minutensteaks trocken und klopft sie zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie flach. Sie werden von beiden Seiten mit Pfeffer und Salz gewürzt. Der Mozzarella wird in dünne Scheiben geschnitten.

Den Schinken halbiert man zu halben Schinkenscheiben. Jetzt belegt man die Minutensteaks mit einer Scheibe Mozzarella und 1/2 Schiebe Schinken und klappt sie zusammen. Mit einem Zahnstocher wird das Ganze fixiert.

Für die Panade verquirlt man ein Ei und wendet die Minutensteaks im Mehl, zieht sie dann durch das Ei und anschließend durch das Paniermehl.

Sie werden jetzt in einer Pfanne mit Sonnenblumenöl goldbraun gebraten, ca. 5 Minuten pro Seite bei einer mittleren Hitze, damit die Panade nicht anbrennt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert