Caldeirada de Peixe – Portugiesische Fischsuppe

Caldeirada de Peixe – Portugiesische Fischsuppe

Für 5 Portionen des Fischeintiopfs Caldeirada de Peixe – Portugiesische Fischsuppe mit Baguette benötigt man die folgenden Zutaten:

Zutaten

Caldeirada de Peixe – Portugiesische Fischsuppe

Für den Olivendip:

  • 150 g schwarze Oliven ohne Stein
  • 100 g Frischkäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • 3 EL Olivenöl

Für das Baguette:

  • 650 ml lauwarmes Wasser
  • 700 g Dinkelmehl Type 630
  • 30 g Frischhefe
  • 12 g Salz
  • Mehl zum Bestäuben

Für die Caldeirada de Peixe:

  • 2 Liter Fischfond
  • 400 g Fisch, fester (z. B. Seeteufel)
  • 400 g Muscheln (z. B. Venusmuscheln, Schwertmuscheln)
  • 12 große Garnelen
  • 2 grüne Paprikaschoten
  • 1 große Zwiebel
  • 6 EL Öl
  • Weißwein zum Ablöschen
  • 1 kl. Dose Tomatenmark
  • 1 EL Paprikapulver
  • Koriander
  • Petersilie
  • Knoblauch
  • Salz

Zubereitung

Für den Olivendip hackt man die Oliven klein und gibt gepressten Knoblauch sowie Salz hinzu und rührt den Frischkäse unter.

Für das Baguette mischt man Salz mit Mehl und löst die Hefe in warmen Wasser auf. Man fügt alles zusammen zu einem glatten Teig und lässt 1 Stunde lang diesen gehen.

Der Teig wird in eine Baguetteform gegeben und im vorgeheiztem Ofen bei 250 °C Ober- und Unterhitze 25 Minuten lang gebacken. Man gibt eine Wasserschale mit in den Ofen.

Für die Fischsuppe werden die Zwiebeln klein gehackt und in Öl angedünstet. Nun Tomatenmark, Paprikapulver und Knoblauch hinzugeben, mit Wein ablöschen und weiter erhitzen.

Etwas Fischfonds dazugeben sowie die Muscheln und etwas Paprika oben drauf legen.

Dann kommt der Fisch drauf und wieder Paprika.

Mit Fonds aufgießen.

Die Garnelen legt man ganz oben auf und bei jeder Lage wird gesalzen. Am Ende nochmal Sud auffüllen und Petersilie und Koriander drauflegen, nicht umrühren, nur den Topf leicht rütteln.

Sobald die Garnelen Farbe bekommen haben ist der Fisch gar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.