Apfel-Käsekuchen mit Vanillestreuseln

Apfel-Käsekuchen mit Vanillestreuseln

Für einen Apfel-Käsekuchen mit Vanillestreuseln benötigt man folgende Zutaten.

Zutaten

Rezept für Apfel-Käsekuchen mit Vanillestreuseln.

Rezept für Apfel-Käsekuchen mit Vanillestreuseln.

Für den Boden

  • 100 Butter
  • 3 Eier
  • 50 g Zucker
  • 125 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 5 EL Milch
  • Etwas Salz

Für die Creme

  • 3 Eier
  • 50 g Zucker
  • 40 g Speisestärke
  • 3 Äpfel (säuerlich-süß)
  • 200 g Creme Fraiche
  • 500 g Frischkäse

Für die Streusel

  • 80 g Butter
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • 50 g Zucker
  • 180 g Mehl
  • 1 Ei
  • Etwas Puderzucker

Zubereitung

Man trennt die Eier und stellt zunächst das Eiweiß beiseite. Zucker und Eigelb werden in einer Schüssel mit Rührgerät schaumig geschlagen. Nun kommt die Butter dazu sowie Mehl und Backpulver sowie die Milch.

Das Eiweiß wird mit Salz steif geschlagen und unter die erste Masse gemischt.

Man gibt den fertigen Teig in eine Springform mit 26 cm Durchmesser und backt diese 12 Minuten lang bei 180 °C Ober- und Unterhitze oder 160 °C Umluft fertig.

Aus der Creme Fraiche, den Eiern und dem Frischkäse sowie Zucker und Stärke vermischt man die Creme mit einem Handmixer.

Man nimmt den Boden aus dem Backofen und verteilt die Frischkäse-Creme auf ihm. Das Ganze wird für 15 Minuten erneut gebacken.

In einer Schüssel werden Mehl, Butter, Zucker, Ei und Vanillinzucker vermischt. Diese Masse knetete man grob, so dass Streusel enstehen.

Die Äpfel werden geschält und fein geraspelt. Man verteilt sie auf dem Kuchen und darüber die Streusel. Nun backt man erneut 20 Minuten lang weiter.

Nach dem der Kuchen abgekühlt ist auf einem Kuchenrost kann man ihn aus der Springform lösen und mit Puderzucker durch ein Sieb bestreuen.

One Reply to “Apfel-Käsekuchen mit Vanillestreuseln”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.